Volle Breitseite! Hobby HiFi Heft 5/2017 Chassis Test Breitbaender.

Unter dem Titel „Volle Breitseite“, wurden 6 verschiedene Breitbänder aus unserem Hause getestet. Die Ergebnisse können sich, wie immer, sehen lassen. Abbildungen in Reihenfolge der Fazits von links nach rechts. Wir freuen uns auf eure Bestellungen;-)

Omnes Audio BB8.01: Breitband-Horntreiber mit hohem Wirkungsgrad für Jericho und andere Hörner. Fazit: Der BB8.01 ist ein hervorragender Breitbänder für den Einsatz in einem Horngehäuse oder als Schallwandler für Satelliten- bzw. FAST-Systeme. Als Subwoofer passt das Eckhorn sehr gut. Zum Shop

Tang Band W3-2141: Mini-Breitbänder mit Tiefton-Ambitionen. Fazit: Mit dem W3-2141 fertigt Tang Band einer der raren Kleinst-Breitbänder, die sogar im Tieftonbereich bestens aufgestellt sind. Zum Shop

Tang Band W4-2142: Rundum gelungener Breitbänder bis 30 kHz. Fazit: Zum neuen Vier-Zoll-Breitbänder kann man Tang Band nur beglückwünschen: Der W4-2142 bietet in allen Disziplinen hervorragende Qualität und das zum attraktiven Preis. Zum Shop

Tang Band W5-2143: Breitbänder mit Korrekturbedarf, aber überraschend hohem Klangpotenzial. Fazit: Auf den ersten Blick erscheint der W5-2143 nicht ganz einfach. Bei genauem Hinsehen erweist er sich aber als Breitband-Schallwandler mit äußerst reizvollen Möglichkeiten und jeder Mende Potenzial für bestens klingende Lautsprecher. Zum Shop

Tang Band W6-2144: Breitbänder mit kräftigen Höhen und souveräner Tiefbassfähigkeit. Fazit: Tang Band liefert mit dem W6-2144 einen Breitbänder mit idealen Parametern für echte Tiefbass-Wiedergabe. Unter der Voraussetzung einer Frequenzgangkorrektur gegen den dominanten Hochtonbereich stehen die Chancen für vorzüglichen Klang wirklich gut. Zum Shop

Tang Band W8-2145: Breitbänder für das Cobra-Horn. Fazit: Der W8-2145 ist momentan einer der besten Breitbänder und das zu einem durchaus volkstümlichen Preis. Im Cobra-Horn erreicht er veritable Highend-Qualitäten. Zum Shop

Dieser Beitrag wurde unter 2017, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.